Zur Newsübersicht
  • Allgemeine News

Neue Psychologie-Schwerpunkte an der SRH

Die SRH Hochschule in Nordrhein-Westfalen bietet in ihrem etablierten Bachelorstudiengang „Psychologie B.Sc.“ ab sofort zwei neue Studienschwerpunkte an: Rechtspsychologie und Umwelt- und Klimapsychologie.

Neue Psychologie-Schwerpunkte an der SRH

Die SRH Hochschule in Nordrhein-Westfalen bietet in ihrem etablierten Bachelorstudiengang „Psychologie B.Sc.“ ab sofort zwei neue Studienschwerpunkte an: Rechtspsychologie und Umwelt- und Klimapsychologie.

Prof. Dr. Sabrina Krauss, Studiengangsleiterin der Psychologie-Studiengänge: „Wir bewegen uns damit absolut am Puls der Zeit. Der Wunsch nach Berufstätigkeiten, die sich im Bereich des Profilings, der Forensik und der Kriminalitäts- und Rechtspsychologie oder im Bereich der Sustainability und Umwelt bewegen, ist bei jungen Leuten enorm“, so Prof. Krauss. Dem wolle man nachkommen.

Der Psychologie-Studiengang bietet damit eine hohe Flexibilität in der Ausrichtung. Die Studierenden entscheiden sich für die zum Ende des Studiums hin ausgerichteten zwei Intensivmodule aus der grundständigen Psychologie, der Rechtspsychologie oder der Umwelt- und Klimapsychologie. „Richtet man auch seine Bachelorthesis thematisch entsprechend des Schwerpunktes aus, so absolviert man rund 30 Credit Points und damit einen hohen Anteil seines Studiums in seinem Wunschgebiet“, erläutert Prof. Krauss die flexible und für die Studierenden vorteilhafte Lehrplangestaltung.

Der Studiengang mit den neuen Schwerpunkten wird an den Campus in Hamm, Rheinland und Münster angeboten.

JETZT NOCH STUDIENPLATZ SICHERN!

Hohe Qualität, keine Bewerbungsfrist, Wartezeit oder NC